Melchizedek Foren-Archiv 22.08.08 - 05.11.11

Willenswissenschaft
weise Magie rechter Beziehung
"Ich bin der Schöpfer meiner eigenen Wirklichkeit!"
Gruppenbewusstsein Kuthumi

12 StrahlenMahatma 11:11 KircheKommentar

Archiv 2004 - 2008 (Verzeichnis ohne Index, als Zip-Datei)

www.melchizedek-forum.de

[ Forum ]  [ Neue Beiträge ]

Eine reine Seele

geschrieben von Lhatara  am 02.11.2011 um 20:57:00 - als Antwort auf: Monte Rosa: Relate von Lhatara

Eine reine Seele

Filipp Melanchthon ist Lehrer und Lateinmeister und somit nicht nur Sinnbildchlich der Präzeptor Germaniae.

Üblicherweise wird einer reinen Seelen wie Martin Luther wenn sie in der Welt inkarniert ist ein göttlicher Meister in der Welt zur Seite gestellt.

Heute ist die Fritz Pimpernelle und damals war es eben Filipp Melchanchthon. Einem wissenschaftsverseuchten Typen wie Paulus wird kein göttlicher Meister zur Seite gestellt. Der Präzeptor Germanie ist immer zum Stellung halten an der Stelle der reflektierenden Kraft gedacht. So ist Deutschland Wille und dann der Altgrieche Geist und dann Rom die Harmonie die gleichzeitig den Präzeptor Germaniae freistellt. Der Präzeptor Germanie erkennt die Inheränz von Deutschland und Preußen verkörpert die Inheränz von Deutschland mittels der praktischen Vernunft.

Der Germane ist der dem Deutschen inheränte Altgrieche. Germanien administriert für die deutschen Kräfte die Attribute wie der Dialog für das Leben die Attribute administriert.






Antworten zu diesem Beitrag:

[ Forum ]  [ Neue Beiträge ]